Home Impressum Sitemap Druckversion Home


Dienstag, 21. Dezember 2010, 20:00 Uhr

In dulci jubilo

Chormusik zu Advent und Weihnachten
von Byrd, Gabrieli, Brahms, Mendelssohn, Rachmaninow, Sandström u.a.

Frankfurter Kammerchor
Orgel: Peter Scholl
Leitung: Wolfgang Schäfer

Katholische Pfarrkirche St. Martin
Wiesbadener Straße 21
65510 Idstein

Geschenk für Idstein

Rezension von Beke Heeren-Pradt im Wiesbadener Tagblatt am 23. Dezember 2010: Unter dem Dirigat ihres einstigen Professors Wolfgang Schäfer boten die Sängerinnen und Sänger Chormusik der Extraklasse.

Did you know ...

... that Wolfgang Schäfer, who succeeded Helmuth Rilling as professor of choral conducting for the Frankfurt University of Music and Performing Arts, is also part of the musical comedy trio BosArt? (27. November 2010)

In dulci jubilo


Der Frankfurter Kammerchor, geleitet von Wolfgang Schäfer, sang am 21. Dezember 2010 Chormusik zu Advent und Weihnachten.

 

Der Chor wurde 2008 gegründet von Wolfgang Schäfer, der als Nachfolger von Helmuth Rilling von 1982 bis 2008 Professor für Chorleitung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt war. Schäfer leitete von 1982 bis 1997 die Frankfurter Kantorei als Nachfolger von Kurt Thomas und Rilling. Der Frankfurter Kammerchor setzt sich überwiegend aus Absolventen der Hochschule zusammen. So waren einige der Choristen schon dabei, als der Kammerchor der HfMDK 2007 ein Konzert in St. Martin gab.

Organist war Peter Scholl (Siegen). Er gewann 2003 den Bundespreis im Fach Orgel im Wettbewerb "Jugend musiziert" und studiert an der Musikhochschule Frankfurt Orgel bei Martin Sander, Korrepetition bei Eugen Wrangler und Orchesterleitung bei Wojciech Rajski. Er ist Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes. Scholl leitet unter anderem das Sinfonieorchester Ingelheim und den Jungen Kammerchor Siegen. Er war 2007 Organist einer Einspielung von Geistlichen Werken von Christian Heinrich Rinck.


Das Konzertprogramm enthielt Chormusik a cappella von William Byrd und Giovanni Gabrieli, Im Advent von Mendelssohn, Vertonungen des Ave Maria von Jakob Arcadelt, Franz Biebl und Rachmaninow, traditionelle Spirituals, Weihnacht von Rudolf Mauersberger und In dulci jubilo von Carl Thiel.

 

Die Rezensentin des Wiesbadener Tagblatts empfand das Konzert als Geschenk für Idstein.

 

Im Einzelnen:

MENDELSSOHN: Im Advent
BYRD: Bow thine ear, o Lord
BRAHMS: Täublein weiß
RAPHAEL: Adventskyrie/Maria durch ein Dornwald ging
ECCARD: Übers Gebirg Maria geht
ARCADELT: Ave Maria
BIEBL: Ave Maria
RACHMANINOW: Ave Maria
BECKER: Das Volk, das im Finstern wandelt
PRAETORIUS/SANDSTRÖM: Es ist ein Ros entsprungen
GABRIELI: Hodie Christus natus est
SCHÜTZ: Also hat Gott die Welt geliebt
trad/WILLCOCKS: As with gladness men of gold
trad/WÜLLNER: Kindelein zart
trad/JANSONS: Ai, nama mamina/The Christmas Season
MAUERSBERGER: Weihnacht
THIEL: In dulci jubilo