Home Impressum Sitemap Druckversion Home

wer wir sind was wir tun einladung kirchenmusik unsere kirche kindergarten nachrichten kontakt

Ökumenisches Frauenfrühstück

Im Rahmen des Ökumenischen Frauenfrühstücks am 16. November 2010 um 9.00 Uhr im Gemeindesaal der kath. Kirche St. Martin steht ein Vortrag auf dem Programm mit einem der Jahreszeit angepasstem Thema: „Leben, Sterben und Tod - Was kommt danach?“

 

Menschen stellen sich immer wieder Fragen, die auf das Ende des Lebens hindeuten. Was bleibt von uns nach dem Tod? Was geschieht mit der Seele, was bedeutet das „Gericht", und was hat es mit dem Himmel, der Hölle, dem Fegefeuer – der Läuterung auf sich? Wie steht die christliche Glaubenshoffnung zur östlichen Wiedergeburtslehre? Und was kann Trost und Hoffnung geben vor dem Ende statt Ängste und Zweifel?

Gemeinsam mit den Zuhörerinnen versucht die Referentin, sich mit der Thematik auseinander zu setzen. Allerdings kann der Vortrag, schon wegen der Fülle der Themen, nur ein Überblick sein.

 

Leben, Sterben und Tod ist kein „dunkles", angstmachendes Thema, im Gegenteil, es zeigt, dass am Ende Gott alle Menschen im Licht seiner Liebe und Barmherzigkeit zu einem guten Ende führen will.

 

Referentin Hilde Stein

 

 

Herzliche Einladung an Frauen jeden Alters. Wir beginnen mit einem gemeinsamen Frühstück, das von einem Team vorbereitet wird. Anschl. erfolgt gegen 9.45 Uhr der Vortrag. Um Pünktlichkeit wird freundlich gebeten.

 

 

Mechthilde Scheid, evang. Kirchengemeinde

Cornelia Sauerborn-Meiwes, kath. Kirchengemeinde

Ökumenischer Frauengottesdienst

Seit vielen Jahren feiern Frauen der beiden Idsteiner Kirchengemeinden gemeinsam Ökumenische Frauengottesdienste. Ein Kreis engagierter Frauen aus beiden Gemeinden bereitete bereits zu vielen verschiedenen Frauengestalten der Bibel die jeweiligen Gottesdienste vor. Im Moment bereiten sich die Frauen auf den Gottesdienst im November vor. Dieser hat die Heilungsgeschichte der gekrümmten Frau (Lk.13,10-21) zum Thema. Auch wir kennen Verkrümmungen in unserem Leben, in unserem Alltag. Wir kennen Umstände, die uns krumm werden lassen. Jesus hat die gekrümmte Frau von ihrem Leiden geheilt. Wer oder was hilft uns wieder aufrecht zu gehen?

Herzliche Einladung zu diesem Gottesdienst. Er findet am 7.November, 18.00 Uhr in der Evang. Kirche, Albert-Schweitzer-Straße statt. Herzliche Einladung an Frauen jeden Alters. Wer am Abend heimgefahren möchte, melde sich bitte beim Team. Weitere Infos bei Past.ref. Sauerborn-Meiwes.