Home Impressum Sitemap Druckversion Home

wer wir sind was wir tun einladung kirchenmusik unsere kirche kindergarten nachrichten kontakt
 

Das Pfarrteam wünscht Ihnen und Ihren Familien ein geruhsames Wochenende und eine gute Woche.

Einen schnellen Überblick...

über sonstige Termine bietet unser Kalender

Weitere Information

 

Zurück zu Aktuell!

Aktuelles...

...aus dem Pfarrbrief vom 20. Februar bis 7. März 2010

Firmung 2010

Seit Beginn dieses Jahres bereiten sich 45 Jugendliche der katholischen Pfarreien St. Martin, Idstein, und St.Thomas, Waldems, auf das Sakrament der Firmung vor. Dieses soll den Jugendlichen am Samstag, dem 19. Juni 2010 durch Herrn Generalvikar Dr. Franz Kaspar aus Limburg in einem feierlichen Gottesdienst  gespendet werden.

Die Jugendlichen und die sie begleitenden KatechetInnen stellen sich den Gemeinden St. Martin und St. Thomas am Sonntag, dem 28. Februar 2010 um 10.30 Uhr im Gottesdienst vor. Herzliche Einladung.

Ökumenischer Weltgebetstag

Herzliche Einladung zum Ökumenischen Weltgebetstag 2010 am Freitag, 05. März 2010 um 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Albert-Schweitzer.Str. 4. In diesem Jahr steht das Land Kamerun im Mittelpunkt. Das Land - 1/3 größer als Deutschland – wird „Afrika im Kleinen“ genannt wegen seiner ethnischen, geographischen und religiösen Vielfalt. 25 % der Bevölkerung sind evangelisch, 25 % römisch-katholisch und 20 % muslimisch. Von den Reichtümern des Landes wie Bodenschätzen, Öl, Kaffee, Bananen und Holz profitieren nur wenige Menschen. Durch die Korruption ist die Bevölkerung in Arm und Reich gespalten. Über 50 % leben unter der Armutsgrenze. Ab 1884 wurde das Land von Deutschen, Briten und Franzosen geprägt. (Kolonien).
Wie in vielen Ländern Afrikas gelten die Frauen in Kamerun als die Ernährerinnen der Familien. Trotz des Gesetzes zur Gleichbehandlung von Frauen und Männern werden sie aber in Kamerun nach wie vor benachteiligt. Frauen haben weniger Zugang zu Bildung, Eigentum und politischer Freiheit als Männer.
Nach der Vorstellung des Landes, der Lebensweise seiner Menschen und ihrer Probleme mit Dias, Musik, Anspiel und Gebet lädt das ökumenische Vorbereitungs-Team zum Zusammensein bei einem landestypischen Essen herzlich ein. Es wäre schön, wenn viele kommen würden - auch Männer sind herzlich eingeladen! Wenn Sie am Abend nach Hause gefahren werden möchten, wenden Sie sich doch bitte an uns. Weitere Infos bei Pastoralreferentin Sauerborn-Meiwes, Tel 06126/951917.

Trainingsabende

Frau Karin Löffler, Referentin unseres nächsten Ökumen. Frauenfrühstückes (27. März) bietet Trainingsabende zum Thema „Stabil in Alltag und Beruf“ an. Flyer zu diesem Seminar finden Sie hinten in der Kirche.

Vorlesewettbewerb

Am Sonntag, dem 07. März 2010 findet ab 14.30 Uhr im Bischof-Dirichs-Heim der Pfarrei der alljährliche Vorlesewettbewerb für die 3. und 4. Grundschulklassen statt. Flyer zur Anmeldung werden in den Schulen verteilt.

Hospizbewegung läd ein

Auch im  Jahr 2010  lädt die Hospizbewegung im Idsteiner Land e.V. trauernde Menschen in  liebevolle  Umgebung  zu Kaffee/Tee und Kuchen ein, selbstverständlich  kostenlos. Das Cafe öffnet jeden 2. Sonntag des Monats in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr (14. März, 11. April) im Haus der Kirche und Diakonie, Fürstin-Henriette-Dorothea-Weg 1 im Nassauviertel in Idstein. Herzlich willkommen sind alle Menschen aus dem Idsteiner Land, die von Trauer betroffen sind – unabhängig von Konfession,  Nationalität, Lebensalter und Zeitpunkt des Verlustes. Nähere Informationen im Büro der Hospizbewegung im Idsteiner Land e.V. 06126 – 40 177 199 oder Einsatzhandy: 0171 – 830 80 82.

20 Jahre Misereor Hungertuch

Biblische Frauengestalten – Wegweiser zum Reich Gottes
Lucy D’Souza-Krone zeigt und erläutert am Mittwoch, 17. März 2010 um 19.30 Uhr im Saal des Bischof-Dirichs-Heimes, das von ihr geschaffene Hungertuch. Die indische Künstlerin wird an dem Abend auch aus ihrem Buch vorlesen, das den Titel trägt: „Unterwegs mit Gottvertrauen. Mein Leben, meine Bilder.“ Ein spannender Abend für alle, die sich für Kunst, Glaube, das große Land Indien und Misereor Hungertücher interessieren.

Vortragsabend - Diskussion

Herzliche Einladung zu einem Vortrags- und Diskussionsabend am 17. März um 19.30 Uhr im Haus der Kirche in Idstein, Fürstin-Henriette-Dorothea-Weg 1, Idstein. Thema des Abends ist „Sehnsucht nach Heilung - Heil sein trotz Krankheit? - Betrachtungen zum Thema aus christlicher Sicht“
Die Veranstaltung geht der Frage nach, wie Christen mit Krankheit und Heilung umgehen können. Ist Krankheit nur ein Thema für Mediziner? Oder sollte man, wie Jesus, Kranken die Hände auflegen und für sie beten? Wie kann man selbst damit umgehen, wenn Menschen trotz intensiven Gebets nicht gesund geworden sind? Aus katholischer und evangelischer Sicht soll gemeinsam mit den TeilnehmerInnen über diese Fragen nachgedacht werden.
Veranstalterinnen sind Heike Beck, Pfarrerin für Ökumene der Evangelischen Dekanate Idstein - Bad Schwalbach und Hildegard Engels, katholische Referentin für Sozialpastoral, Bad Schwalbach. Flyer zur Veranstaltung finden Sie hinten in der Kirche.

Gemeindefahrt nach Ostdeutschland

Eine fünftägige Gemeindefahrt führt vom 17.06.-21.06.10 nach Ostdeutschland. Im Reisepreis von 459.- € sind includiert: Fahrt im 4****Bistrobus mit Hostessbegleitung, Begrüßungsfrühstück, Besichtigung der Städte Dresden, Potsdam, Berlin, Burg, Cottbus  und Leipzig, Übernachtung in einem zentrumsnahen 4****Hotel mit Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen in Cottbus, ein Mittagessen in Burg, danach eine mehrstündige Kahnfahrt im Spreewald, ein kalt-warmes Spreewaldbuffet in der Quappenschenke, zweimal
Mittagsimbiss im Bistro, Besichtigung  eines Heimatmuseums, ein Abendessen in "tropischer" Atmosphäre, Reisepreissicherungsschein. Leitung: Robert Schratz, Idstein /Infos und Anmeldung: Tel/Fax 06126/6105. Alle Interessierten sind zur Teilnahme eingeladen.