Home Impressum Sitemap Druckversion Home

wer wir sind was wir tun einladung kirchenmusik unsere kirche kindergarten nachrichten kontakt
Bericht

Ein kurzer Bericht erschien in der Idsteiner Zeitung am 30. Januar 2010.

Moscheebesuch der Erstkommunionkinder

Nach drei Kontakten zwischen christlichen und muslimischen Frauen im vergangenen Jahr besuchten nun auch die Erstkommunionkinder von St.Martin und St. Thomas die islamische Gemeinde Idsteins. In Begleitung ihrer Katechetinnen und der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen Sauerborn-Meiwes und Jüstel machten sich um die 40 Kinder auf den Weg vom Pfarrhof St:Martin zur nahe gelegenen islamischen Gemeinde auf. Dort wurden sie vom Iman, dem Vorbeter der Gemeinde, und Mitgliedern des Vorstandes (den Damen Aslan und Pirnalik und Herrn Balicki) herzlich begrüßt und in die Moschee hinein gebeten. Die Kinder durften Fragen stellen und so kam es schnell und unkompliziert zu einem regen Austausch. Die fünf Säulen des Islam wurden genauso vorgestellt wie die Einrichtung der Moschee inspiziert und hinterfragt: Die Ausrichtung der Betenden in Richtung Mekka(wie sie auch auf dem weichen Teppich angedeutet ist), die Gebetsnische, die Gebetstafeln, die Treppe, von der aus der Iman seine Gebete und seine Predigt vorträgt. Höhepunkt war sicherlich das Gebet, das der Iman in Gebetshaltung vortrug. Aha-Rufe, als in diesem Gebt die Engel zur rechten und linken Seite angerufen wurden. „Die haben wir auch“, so ein Erstkommunionkind. Es ließen sich sicher noch einige Gemeinsamkeiten im Glauben aufzählen. Diese zu entdecken und zu benennen ist spannend und Anlass für weitere Kontakte. So kann dieser erste Besuch von Erstkommunionkindern sicher ein weiterer Schritt im Hinblick auf die so wichtige interreligiöse Verständigung sein. Zum Abschied verteilte Frau Pirnalik als Zeichen herzlicher Gastfreundschaft noch duftendes Gebäck, das die Kinder freudig annahmen.